Facebook

Beratung von Unternehmen der Gesundheitsbranche


 

Das können Sie von uns erwarten

Wir beraten seit vielen Jahren unterschiedliche Leistungserbringer im Gesundheitswesen, insbesondere Ärzte, Zahnärzte, Psychologen und Psychotherapeuten, Apotheken, Erbringer von Heil- und Hilfsmittelleistungen sowie Physio- und Ergotherapeuten und ambulante Pflegedienste.

> Urkunde Fachberater für den Heilberufebereich (lFU / ISM gGmbH)

> Urkunde Fachberater Gesundheitswesen (IBG/HS Bremerhaven)

Steuerberatung für Mediziner

Diese Beratungsfelder decken wir zusätzlich für Sie ab:

  • Tendenzen im Gesundheitsmarkt
  • Praxisgründung, Praxiskauf, Praxisübernahme
  • Praxisbewertung
  • Steuerrechtliche Besonderheiten bei Ärzten und ärztlichen Kooperationen (BAG, überörtliche BAG, Job-Sharing, MVZ, Kosten-/Apparategemeinschaften etc.)
  • Wissen und Konzepte für den Praxiserfolg
  • Empfehlungen für ein wirksames Controlling im Bereich des Privatvermögens
  • Beratungsstrategien und Konzepte für die Ärzteberatung


Beratung von Apothekern

Als Inhaber einer Apotheke sind Sie täglich mit einem umfassenden Aufgabenfeld - Apothekenrecht, Medizinrecht, Berufsrecht etc. - konfrontiert, das hohe Anforderungen an Ihre Fachkompetenz und Ihre Einsatzbereitschaft stellt.

Nur wenn Sie auch in betriebswirtschaftlichen und steuerrechtlichen Angelegenheiten die entsprechende Fachkompetenz an Ihrer Seite wissen, können Sie sich auf Ihre Kernaufgaben konzentrieren. Wir bieten Ihnen dazu unseren gesamten Leistungskatalog an und können auf eine mehr als zehnjährige Erfahrung in der Betreuung von Apotheken zurückblicken. 

 Hier knüpfen unsere fachkompetenten und erfahrenen Beratungsleistungen an:

  • Apothekenvergleiche
  • Hochrechnung der jährlichen Steuerbelastung
  • Liquiditätsplanung
  • Wirtschafts- und Steuerberatung
  • Beratung in der Existenzgründung
  • Apothekenerwerb und –verkauf

 

Beratung von ambulanten Pflegediensten

Aufgrund der demographischen Entwicklung werden in Deutschland langfristig gesehen zwar insgesamt weniger Einwohner leben, jedoch wird jeder Dritte über 65 Jahre und jeder Siebte über 80 Jahre alt sein. Daher wird es zukünftig weiterhin steigenden Bedarf an ambulanten Pflegediensten geben, die sich auch mit alternativen Pflege-, Betreuungs- und Wohnkonzepten befassen.

Durch unsere über zehnjährige Tätigkeit in der Betreuung von ambulanten Pflegediensten verfügen wir über entsprechende Erfahrung und Fachkompetenz auf diesem Gebiet. Daher gehören  Begriffe wie Pflegebedürftigkeit, Pflegesachleistungen, § 36 SGB XI, WTG (NRW),Pflegesätze, häusliche Pflege, Grundpflege, hauswirtschaftliche Versorgung etc. ebenso wie die Kenntnis der maßgeblichen steuerlichen Vorschriften wie z. B. § 3 Nr. 20 GewStG und § 4 Nr. 16 UStG zu unserem Handwerkszeug.

Wir bieten:

  • Erstellung der Buchhaltung sowie der Jahresabschlüsse nach der Pflegebuchführungsverordnung
  • Erstellung von Planungsrechnungen für die Neugründung von ambulant betreuten Wohngemeinschaften
  • Beratung bei der Rechtsformwahl aus steuerlicher und betriebswirtschaftlicher Sicht
  • Beratungen in Fragen der Umsatz- und Gewerbesteuerbefreiungen für amb. Pflegedienste

 

Beratung sonstige Heilberufe

Die Brücke zwischen Heilerfolg für die Patienten einerseits und ökonomischem Erfolg des eigenen Unternehmens andererseits ist nicht immer leicht zu schlagen.

Wir unterstützen Sie bei Auf- und Ausbau betriebswirtschaftlich gesunder Strukturen für Ihre Praxis.

Im Bereich sonstige Heilberufe bieten wir neben den klassischen Dienstleistungen individuelle Lösungen für:

  • Praxisgründung, Praxiskauf, Praxisübernahme
  • Praxisbewertung
  • Individuelle Praxisanalyse und Praxisvergleich
  • Liquiditäts- und Kostenmanagement für Praxisinhaber
  • Fundierte betriebswirtschaftliche Beratung und Analyse
  • Finanzierungsberatung
  • Vermögensplanung und Altersvorsorgeberatung

 

Beratung von Unternehmen der Gesundheitsbranche
Nach oben